Der Fokker-VW-Bus-Motor fiel den Flammen zum Opfer. Anbei einige Fotos vom Aufbau.

  1. Vielen Dank am meine Kollegen vom Bayernwerk Freilassing ,für die Geld spenden im Namen von Mir und Andreas ,Grüße GG

  2. Hallo Andy ! Ich hoffe es kommen viele Leute zum Fußball spiel ! GG

  3. Dieser Motor war das extremste was ich je gesehen habe.

    Es ging nicht nur um Leistung und Haltbarkeit, der Motor sollte auch genau so aussehen, als hätten ihn die Ingenieure 1955 im Fokker Flugzeugwerk gebaut!!!
    30 ps Optik ist nur der Anfang gewesen, kupfer-Vergaseransaugung mit lüfterkasten und vergaserbrücke in Messing usw…….

    Der Arbeitsaufwand für dieses Motorenmeisterstück ist schwer nachvollziehbar

  4. 4 jähre Arbeit ,und ein Wahnsinn ,Arbeitsaufwand alle Teile selbst angefertigt , das war der Fokker Motor mit der Bezeichnung. V1 3,0 ,
    4 Zylinder und 3,0 Liter Hubraum , Schöne Sch…..

Respond

CAPTCHA-Bild

*